Folgen Sie uns
Klebstoffe für Wandbekleidungen
Als Klebstoffe für Wandbekleidung (im Gegensatz zu Naturharzlacken) bezeichnete man die Alkydharzlacke deshalb, weil diese synthetischen Qualitäten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert noch neben den Öllacken (mit Naturharzen) als Bautenlacke zur Verwendung kamen.

Die Bezeichnung bezog sich auf alle Alkydharzlackqualitäten, ob mittel- oder langölig oder modifiziert. Die breite Palette der synthetischen Lackqualitäten, die heute auch im Maler- und Lackiererhandwerk verarbeitet werden, lassen den Begriff nicht mehr zu.

Klare Bindemittel- und Qualitätsbezeichnungen sind deshalb zu bevorzugen. Vgl. + Kunststofflacke, + Lacke mit den genauen Bezeichnungen nach DIN EN-971-1.
Foto: manuta/Adobe Stock
Kleine
Zurück
Speichern
Nach oben