Folgen Sie uns
Velourstapete
Traditionsreiche Tapetenart. Sie wurde ursprünglich als Flocktapete während der Barockzeit entwickelt. Velourstapete sind textile Wandbekleidungen, bei denen kurz geschnittene Textilfasern (Wolle, Seide) in ein zuvor als Muster aufgedrucktes Klebebett eingestreut werden und damit einen Velourscharakter ergeben.

Durch elektrostatische Aufladung der Fasern wird ihre gleichmäßig aufrechte Stellung erreicht. Als Träger finden gaufrierte Papiere und PVC-beschichtete Papiere Verwendung. Die Kollektionen enthalten Stilornamente, florale Muster und Streifendessins.
Foto: manuta/Adobe Stock
Kleine
Zurück
Speichern
Nach oben