Folgen Sie uns
12. Juni 2018
Redaktion
Malerbetrieb

Werbung mal anders

Malerbetriebe müssen sich im Konkurrenzkampf mit kreativen Mitteln von anderen Anbietern abheben. Seit einigen Jahren sind großformatige Werbungen auf Bannern oder gar den Nutzfahrzeugen beliebt. Ein Malermeister sticht mit einer interessanten Werbemaßnahme besonders heraus.
Foto: Malermeister Marco Ludwig
DER NEU­ESTE ZU­WACHS SEI­NES »PO­LI­ZEI­AUF­GE­BO­TES« IST EIN FO­LI­ER­TER AUDI.

Wie viele andere Handwerksbetriebe macht auch Malermeister Marco Ludwig mit seinen Firmenfahrzeugen Werbung. Nicht aber in Form eines Schriftzugs oder Logos. Der Malermeister wartet mit einem ganzen Fuhrpark an Autos auf, die von Streifenwagen der Polizei fast nicht zu unterscheiden sind. Bereits seit vier Jahren düst er mit Blaulicht und Pinsel durch Barnstorf in Niedersachsen.

Um seine Wagen noch authentischer wirken zu lassen, greift der kreative Betriebsinhaber seit kurzem auf Folierungen zurück. Ein Garant dafür, die Aufmerksamkeit der Menschen auf den Straßen auf sich zu ziehen.

Marco Ludwig ist begeistert vom Ergebnis der professionellen Folierung und erklärt mit einem Schmunzeln: „Die Autos bremsen ab, selbst die Polizei findet meinen Audi so schön, dass sie mich gefragt haben, ob wir nicht tauschen könnten.“

Foto: manuta/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben