Folgen Sie uns
12. Juni 2023
Redaktion
Tapeten-Gipfel

Tag der Tapete in Kassel

Der Tapeten-Gipfel und die Feierlichkeiten anlässlich des 100. Gründungsjubiläums des Tapetenmuseums finden am 30. Juni im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel statt.
Foto: Oliver Hlavaty/Adobe Stock
Der Bergpark Wilhelmshöhe ist UNESCO-Weltkulturerbe und mit 2,4 Quadratkilometern der größte Bergpark Europas.

Am 30. Juni startet der Tapeten-Gipfel um 12 Uhr mit einem Mittagsimbiss und einem reichhaltigen Themen-Buffet:

  • „New Work und Cradle-2-Cradle in der Innenarchitektur“: Michel Weijers, Geschäftsführer von Veldhoen + Company
  • „Tapetenrolle – und dann? Wir dürfen Verbraucher nicht allein lassen“: Roger Schneidewind, Geschäftsführer der Event-Werkstatt in Detmold, im Gespräch mit VDT-Vorstand Michael Caspar
  • „Interior-Trendreport 2023: Design & Strategien in der Zeitenwende”: Katrin de Louw, Trendexpertin und Geschäftsführerin von TRENDFILTER
  • „Hat die Tapete noch eine Zukunft?” fragt Dietmar Ahle, Vizepräsident Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz
  • „Der neue VDT und die Kampagne Deutschland tapeziert”: Karsten Brandt, VDT-Geschäftsführer und Michael Caspar, VDT-Vorstand

Zeit zur Diskussion und zum Networken wird ausgiebig eingeräumt und erfahrungsgemäß sehr geschätzt. Vor dem Tapeten-Gipfel treffen sich die VDT-Mitglieder morgens zur Jahreshauptversammlung.

Ab 18 Uhr findet ein Festakt im Ballhaus statt, mit Grußworten von Ayse Asar, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Christian Geselle, Oberbürgermeister der Stadt Kassel, der Leiterin der Sammlung des Deutschen Tapetenmuseums, Dr. Astrid Arnold-Wegener, sowie Floria von Hessen, Landgräfin von Hessen. Zur anschließenden Abendveranstaltung „100 Jahre Tapetenmuseum“ und „Tapetengipfel 2023“ im Gewächshaus werden viele Gäste aus unterschiedlichen Bereichen erwartet: aus Industrie, Handel, Tapetenmuseumsverein, sowie Vertreterinnen und Vertreter des Hessen Kassel Heritage.

Foto: manuta/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben