Folgen Sie uns
16. März 2023
Redaktion
Digitale Services

Tool unterstützt Fachhandwerker*innen bei Beratung

Privater Auftraggeber*innen suchen meist erst online. Antworten zur energetischen Sanierung finden sie jetzt gebündelt im Portal wohnwert-steigern.de Fachhandwerker*innen haben hier umfangreiche Tools, um Eigenheimbesitzer*innen inhaltlich neutral zu beraten – und sich finden zu lassen.
Foto: Sto SE & Co. KGaA
Das persönliche Gespräch ist unersetzbar – doch digitale Tools erleichtern die Kundenberatung.

Den Energiebedarf des Eigenheims senken wollen die meisten Hauseigentümer*innen – und brauchen als Laien dafür Expertinnen und Experten, die sie fach- und sachgerecht beraten. Für die Fassade sind das die Profis aus dem Maler- und Stuckateurhandwerk und Energieberater*innen. Damit nicht nur die Ausführung, sondern schon die Beratung schnell, einfach sowie hochprofessionell und umfassend erfolgt, unterstützt Sto seine Partner mit dem Portal wohnnwert-steigern.de und den dort gebündelten digitalen Services. Dazu gehören:

  • Energiesparrechner: Dieser ermittelt nach Eingabe der relevanten Objektdaten den Status Quo und zeigt grafisch objektspezifische Energiesparpotenziale. Zudem berechnet eine Simulation, wie stark einzelne energetische Maßnahmen wirken – und verweist auf mögliche Förderprogramme.
  • Fördermittelauskunft: Bund, Länder und Gemeinden fördern energetisches Sanieren, auch Energieversorger oder unabhängige Organisationen unterstützen die Energiewende. Allerdings sind die Förderbedingungen ständig im Fluss. Der Rechner kennt die Programme und wird kontinuierlich aktualisiert, so dass die Nutzer*innen sofort sehen, mit welchen Zuschüssen und Förderdarlehen sie für ihr Projekt rechnen können. Daneben gibt es den Steuerersparnisrechner, über den die Gegenfinanzierung alternativ gerechnet werden kann.
  • Energieberaterfinder: Viele Private wollen neben dem Gespräch mit dem Fachbetrieb auch Tipps von Energieberater*innen. Zwei Gründe sprechen dafür: Diese Beratung führt zu einem neutralen Ergebnis und viele Förderprogramme sind an eine Beratung durch unabhängige Expertinnen und Experten gekoppelt. Hier kooperiert wohnwert-steigern.de mit dem Deutschen Energieberater-Netzwerk und bietet eine postleitzahl-abhängige Expertensuche an.
  • Die Fachhandwerkersuche schließlich ist der Baustein, über den private Hausbesitzer*innen ihre*n Partner*in aus dem Ausbaugewerk findet. Um dabei zu sein, muss sich der Sto-Partnerbetrieb nur auf der Seite registrieren.
  • Werbemittelshop: Hier finden Handwerksbetriebe umfangreiche Kommunikationsmittel wie Broschüren, Gerüstplanen, Online-Banner oder Social-Media-Inhalte. In der Regel sind die Medien individualisierbar, beispielsweise mit dem Firmenlogo.
Foto: manuta/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben