Folgen Sie uns

Blickfang Zimmerdecke
Mut zu kräftigen Farben an der Decke wird mit einer heimeligen Wohnatmosphäre belohnt. Zusätzlich setzen Farbkombinationen spannende Kontraste, die intensiv, aber trotzdem nicht zu kräftig wirken. Für mehr Gemütlichkeit und Ruhe können die Wandfarben mühelos bis über die Decke gezogen werden. Das funktioniert besonders gut in kleineren Zimmern unter dem Dach, um den Raum optisch zu strecken. Eine tapezierte Decke lenkt den Blick nach oben und lässt Farbe, Muster und Struktur an diesem ungewöhnlichen Ort oft noch beeindruckender wirken. Mit grafischen Mustern bekommt auch der Stuck an den Decken mehr Ausdruck. [tttgallery template=“content-slider“]  
Der Boden als Gestaltungsfläche
Ein warmer Weißton gibt dem eigenen Zuhause einen skandinavischen Look. In Kombination mit einer tief dunklen Nuance wie einem sehr dunklen Blau bekommt der Fußboden eine ungeahnte Tiefe und eine eher architektonische Anmutung. Auch geometrische Muster oder ein fliesenähnliches Design lassen sich mit Farbe kreieren. Dazu passt ein einfarbiger Wandanstrich, der einen harmonischen Kontrast setzt und die Aufmerksamkeit nicht vom Boden ablenkt. Ungewöhnliche Farbkombinationen wie setzen mutige Akzente und wirken auf den ersten Blick wie ein farbenfroher Teppich. Erst beim zweiten Blick wird deutlich, dass es der Fußboden ist [tttgallery template=“content-slider“]  
Farbe für Stuckelemente, Fußleisten und Fensterrahmen
Wenn eine kräftige Farbe etwas unterhalb der Augenhöhe eingesetzt wird, wirkt sie gleich weniger mächtig. So lässt sich zum Beispiel eine freistehende Badewanne in Szene setzen oder auch eine Kücheninsel akzentuieren. Genauso wie mit einer Farbe können auch unterschiedliche Glanzgrade raffinierte Effekte erzielen. Beispielsweise könnten Stühle im gleichen Farbton, aber in unterschiedlichen Glanzstufen gestrichen werden. Räume wirken größer, wenn alles in einer Farbe gestrichen wird – Wände, Türen und Holzarbeiten. Dazu lassen sich auf Fensterrahmen und Fußleisten mit intensiven Nuancen wirkungsvolle Kontraste setzen. [tttgallery template=“content-slider“]  

Foto: manuta/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben