Folgen Sie uns
Foto: Adobe / Südwest

Foto: Adobe / Südwest

Die Applikation benötigt keine Grundierung. Das Eintopfsystem bietet pflegeleichte Oberflächen mit modernem Seidenglanz. Über das All-Color Mix-System stehen nahezu unbegrenzt Farbtöne zur Wahl. Für makellose Flächen und den langlebigen Farbglanz sorgt die UV-Plus-Technologie: Diese Innovation schützt Bindemittel und Farbpigmente zuverlässig vor schädlichen UV-Strahlen. Mit seiner Anwendungsbreite ersetzt der neue Lack die bewährten Beschichtungen „Venti“ und „Renokyd“ – verfügbar in den Gebindegrößen 375 ml, 750 ml, 2,5 l und 5 l. Südwest-Lack-Spezialist Dr. Klaus Müller erklärt: „Venti Plus ist mehr als ein gewöhnlicher ventilierender Fensterlack. Mit dem breiten Einsatzspektrum für Fenster und Türen aus Holz oder Kunststoff, die Vielzahl an begrenzt maßhaltigen Holzbauteile wie Dachuntersichten oder Holzfassaden und sogar grundiertem Metall-Flächen ist SÜDWEST Venti Plus ein echter Universal-Lack. Damit ist es einfach, den richtigen Lack zu wählen – und im Lager müssen nicht viele verschiedene Lacke bevorratet werden. Die extrem gute Farbtonstabilität erreicht der Lack durch die UV-PLUS-Technologie. UV-Strahlen lassen konventionelle Lacke mit der Zeit verblassen (Kreidung). Die UV-PLUS-Technologie schützt Bindemittel und Farbpigmente zuverlässig davor. So bleiben die Oberflächen über lange Zeit unverändert schön.
 Weitere Informationen finden Sie unter https://www.suedwest-aktuell.de/produkte/suedwest-venti-plus.html

Foto: manuta/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben