Custom A

Custom B

Folgen Sie uns

Billboard Top

Foto: Holzmann Medien

Lackierermeisterin Daniela Schleich wurde 2019 als Unternehmerfrau ausgezeichnet und ist in diesem Jahr Teil der Jury. Foto: Holzmann Medien

Billboard Mid

Auswahlkriterien sind Engagement, Mut, Leistung, Innovationskraft, Lebenswerk – und alles, was die Damen in ihrem Beruf besonders macht. Bewerbungen können von Freunden, Familienmitgliedern, Innungen, Kreishandwerkerschaften, Banken oder mitarbeitenden Partnern eingereicht werden – oder von den Unternehmerinnen oder mitarbeitenden Unternehmerfrauen selbst. Die Siegerinnen erhalten jeweils ein Preisgeld von 2.500 Euro und einen professionellen Imagefilm über ihren Betrieb. Partner des traditionsreichen Preises ist Würth Modyf.
„Mit unserem Award richten wir uns an all die tollen Frauen im Handwerk, die ihr Gewerk lieben und die mit viel Herzblut dabei sind“, erklärt Chefredakteur Patrick Neumann. „Wir würdigen die Leistungen und Erfolge, aber auch das Alltagsgeschäft der Frauen im Handwerk und machen die Top-Performerinnen einer breiten Öffentlichkeit bekannt.“ Eine hochkarätige Jury mit Expert*innen aus Handwerk, Verbänden und Wissenschaft wertet die Bewerbungen unter strikter Einhaltung des Datenschutzes aus. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 1. Juli 2022.
Die Preisverleihung erfolgt am 14. Oktober 2022 im feierlichen Rahmen des Bundeskongresses der UnternehmerFrauen im Handwerk in Magdeburg. Mehr Infos zum Wettbewerb, sowie digitale Bewerbungsunterlagen unter: www.handwerk-magazin.de/unternehmerfrau2022. Einfach downloaden, ausfüllen, mit Unterlagen ergänzen und online hochladen oder schicken an:
handwerk magazin
Stichwort ‚Unternehmerfrau im Handwerk 2022‘
Robert-Koch-Straße 1
82152 Planegg
Quelle: handwerk magazin / Delia Roscher

Floor

Zurück
Speichern
Nach oben