Folgen Sie uns
Foto: Stephan Bacher/SAF

Inhalt des seminars ist auch das Beratungsgespräch mit dem Kunden. Foto: Stephan Bacher/SAF

Der Grundkurs ist darüber hinaus auch Voraussetzung für die Aufbausemester in den einzelnen Bereichen Farbgestalter und Wohnberater, die zum Diplom-Gestalter für Farbe und Raum (Komzet) führen.Das seminar beinhaltet die Themen Farbenlehre, Farbphänomene und Kontraste, Sinnesempfindungen, Eindrücke und Botschaften von Farben sowie erste Grundlagen der Wohnberatung. Hierbei stehen die sensible Kommunikation mit dem Kunden sowie die anschließende farbliche Umsetzung im Vordergrund dieser Kurseinheit. Gesprächstechniken werden anhand von kommunikativen und gestalterischen Übungen vermittelt. Durch praktische Paargespräche können die KursteilnehmerInnen die Rollen des Kunden und die des Beraters erleben. Grundlagen der Gestaltung sowie ein Überblick zu den wichtigsten Beratungshilfsmitteln runden die Themenvielfalt ab.Die einzelnen Themenblöcke werden mit einem hohen Praxisbezug abgeschlossen, so dass die TeilnehmerInnen erfahren, wie das theoretische Hintergrundwissen zum praktischen Know-how reift. Dadurch erhalten sie größere Sicherheit und Kompetenz in der Gestaltung und in der Beratung und lässt Farbe für die Anwender und deren Kunden zum Erlebnis werden. Durch den Kurs führen die erfahrenen Dozentinnen Annette Jahn und Constanze Schäfer, beide selbst sehr erfolgreich als Diplom-Gestalterinnen für Farbe und Raum (Komzet) tätig. Die Gebühren für das zweitägige seminar beinhalten Verpflegung und seminarunterlagen und betragen nur 340,00 EUR. Die KursteilnehmerInnen können in Rutesheim zudem kostengünstig übernachten: Das neue Branchenzentrum in Rutesheim bietet auch 20 völlig individuell gestalteten Zimmer an. Mehr Informationen unter www.stuck-verband.de/seminar/.

Foto: manuta/Adobe Stock
Zurück
Speichern
Nach oben