Custom A

Custom B

Folgen Sie uns

Billboard Top

Foto: Verlagsanstalt Handwerk

Der neue Power People Kalender 2022 kann online erworben werden. Foto: Verlagsanstalt Handwerk

Billboard Mid

Großflächige Fotomotive der jeweils sechs Handwerkerinnen und sechs Handwerker auf den Vorderseiten zeigen die Kandidat*innen bei ihren Handwerksberufen. Unter ihnen Auszubildende und Meister*innen in den unterschiedlichsten Gewerken. Die Rückseiten bieten noch mehr: Privatbilder, ihre ganz individuellen Geschichten und stichpunktartige Infos zu den Personen – inklusive der persönlichen Social-Media-Kanäle, sodass man jede*n Handwerker*in online verfolgen kann.
Die diesjährigen Kalenderstars:
Januar: Matthias Thomas, Elektrotechniker, Villenbach
Februar: Kira Stork, Schornsteinfegerin, Bad Oeynhausen
März: Jörg Rohn, Raumausstatter, Frankfurt am Main
April: Julie Heimann, Zimmerin, Anschau
Mai: Patrick Pieschek, Orthopädieschuhmacher, Hamburg
Juni: Vivien Albrecht, Malerin und Lackiererin, Dortmund
Juli: Aaron Kukic, Karosserie- und Fahrzeugbauer, Munderkingen
August: Franziska Kossendey, Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerin, Zimmern ob Rottweil
September: Steven Hornig, Maler und Lackierer, Recklinghausen
Oktober: Luisa Lüttig, Steinmetzin und Steinbildhauerin, Göppingen
November: Mike Schawohl, Dachdecker, Plettenberg
Dezember: Anna Samol, Elektronikerin, Lampertheim
Der Power People Fotokalender ist ab sofort zum Einzelpreis von 9,80 Euro im Power-People-Shop erhältlich. Die Sponsoren sind: Die IKK classic und die Signal Iduna Gruppe, die den Wettbewerb seit seiner Geburtsstunde fördern. Weiterhin sind seit diesem Jahr Haix und Landrover als Unterstützer dabei.
Und wer wird Miss und Mister Handwerk 2022? Die Entscheidung wird am 9. März 2022 im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München fallen, bei der sich alle Finalist*innen zusammenfinden werden.
Über Power People:
Power People ist die neue Dachmarke für selbstbewusste Handwerker*innen, die Spaß daran haben, aktiv bei Events und in den sozialen Netzwerken zu zeigen, wie facettenreich, zukunftsorientiert und vielfältig das Handwerk ist. Sie gliedert sich in drei Kategorien: Bei „Handwerks Miss&Mister“, vormals „Germany’s Power People“, dreht sich alles um den Wettbewerb „Miss und Mister Handwerk“, wobei die Kandidat*innen zunächst in einem aufwändig gestalteten Fotokalender, später bei der Wahl live und auf der Bühne zeigen, wie erfolgreich, kreativ und emotional das Handwerk ist. Daneben gibt es die Rubrik „Handwerks Macher“, bei denen Handwerker*innen in Kurzvideos auf TikTok und Posts auf Instagram sowie im gleichnamigen Podcast wertvolle Tipps, Infos und interessante Einblicke in das Handwerk geben. Das Ganze wird durch die „Handwerks Kochshow“ abgerundet, bei der sich das Handwerk den köstlichen und auch gesunden Dingen des Lebens widmet – und dies präsentiert von echten Sterneköch*innen und Expert*innen.
Quelle: Verlagsanstalt Handwerk / Delia Roscher

Floor

Zurück
Speichern
Nach oben